Paguera Webcam ❤️ Aktuelle Fotos hier

Paguera gehört zu den ältesten Touristenstädten von ganz Mallorca. Kein Wunder, denn der Ort liegt – nur etwa 30 Kilometer von Palma entfernt – in einer herrlichen Bucht im Westen der Insel.

Anzeige:

Mehrere Strände in unmittelbarer Nähe

Playa Palmira

Der Playa Palmira ist der größte Strand von Paguera und befindet sich in bester Lage. Aufgrund der schützenden Bucht ist der Wellengang hier sehr niedrig. Da die Wassertiefe zudem nur langsam zunimmt, steht der Strand bei Familien mit Kindern besonders hoch im Kurs.

Playa Tora

Aufgrund seiner Lage ist der Playa Tora, der in Sichtweite zum Playa Palmira liegt, nicht vor dem Wellengang geschützt. Dies führt dazu, dass der Strand sowohl bei Einheimischen als auch bei Touristen beliebt ist, die Wassersportarten wie dem Surfen nachgehen wollen.

Playa La Romana

Unweit des Playa Tora befindet sich mit dem Playa La Romana der dritte Strand der Stadt, der über einen Fußweg mit seinem Nachbarstrand verbunden ist. Zwar ist es der kleinste Strand in der Region, doch zeichnet er sich durch seine atemberaubende Lage nahe der natürlichen Vegetation der Insel aus.

Bars und Restaurants

Restaurant La Cubita

Das angesagteste Restaurant der Stadt ist das La Cubita, das nur wenige Meter hinter dem Playa Palmira liegt. Das Essen ist vorzüglich und reicht von Tapas über typisch spanische Gerichte bis hin zur internationalen Küche. Insbesondere die Fischgerichte sind dort sehr zu empfehlen.

Tapas Bar Eucaliptus

Wer sich hingegen durch die in Spanien allseits beliebten Tapas probieren möchte, dem sei der Besuch im Eucaliptus ans Herz gelegt. In angenehmer Atmosphäre stechen hier nicht nur die Tapas heraus. Die Paella der Bar gehört zu den besten der ganzen Insel.

Gateway of India

Von Außen betrachtet wirkt das Gateway of India etwas in die Jahre gekommen. Doch der erste Schein trügt. Die vielfältigen Gerichte stammen aus unterschiedlichen Regionen Indiens und sind äußerst lecker.

MAHA Lounge

Nirgendwo sonst kann man in Paguera den Abend so schön ausklingen lassen, wie in der MAHA Lounge. Ob spanische Weine oder kreative Cocktails – die Getränkekarte der Lounge ist gleichermaßen beeindruckend und lecker. Hinzu kommt, dass die Lounge direkt oberhalb des Playa Tora liegt und einen traumhaften Ausblick auf das Meer ermöglicht.

Aktivitäten und Sehenswürdigkeiten

Je nach Lage kommen einige der Urlaubsorte Mallorcas nicht für Wassersportbegeisterte infrage. In Paguera sieht dies hingegen ganz anders aus. Entlang der drei Strände gibt es zahlreiche Vermieter für entsprechendes Zubehör. Ob Segeln, Surfen, Schnorcheln, Tauchen oder Tretbootfahren – Paguera bietet die ganze Palette. Wer auch abseits des Meeres aktiv sein möchte, dem seien die Quadtouren ins Inselinnere ans Herz gelegt.

Naturreservat La Reserva Puig de Galatzó

In etwa 15 Kilometern Entfernung zur Stadt liegt das Naturreservat La Reserva Puig de Galatzó. Neben der inseltypischen Vegetation gibt es hier insbesondere zahlreiche Tierarten zu bestaunen. Neben wilden Eseln, Ziegen sowie Hirschen können Interessierte hier selbst Braunbären und Wildkatzen beobachten.

Piratenpark

Paguera gilt gemeinhin als kinderfreundlicher Ort. Besonders interessant dürfte für die Kleinen der Piratenpark der Stadt sein, welcher zwischen dem Playa Tora und dem Boulevard Pagueras liegt. Das liebevoll gestaltete Gelände verfügt neben einem Kletterpark auch über aufregende Seilrutschen.

Anzeige: