Sangria wird sofort mit einem Urlaub in Spanien am Ballermann in Verbindung gebracht. Mit langen Strohhalmen wird dieses fruchtige Getr├Ąnk in Mengen von den Touristen zu sich genommen. Sangria ist ein Getr├Ąnk, welches an einen sch├Ânen Urlaub erinnert und geschmacklich fast identisch zu Hause selbst zubereitet werden kann. Nat├╝rlich gibt es in Cala Millor auch eine Menge Restaurants welche Sangria anbieten. Die Qualit├Ąt der Sangria und auch der Geschmack, ebenso wie die Deko unterscheiden sich stark. Deshalb haben wir Ihnen in diesem Artikel die besten Restaurants f├╝r eine leckere Sangria zusammen gefasst.

Anzeige:

Wo findet man die beste Sangria? Unsere pers├Ânliche Top 3:

  1. La Sangria
  2. Tapas de Sa Caleta
  3. Bar Rafael

Die Geschichte von Sangria

Es kann davon ausgegangen werden, dass es dieses s├╝ffige Getr├Ąnk schon seit mehr als 200 Jahren gibt. Dokumentiert wurde 1788 in einem Lexikon des Paters Esteban Torres das Getr├Ąnk. Er schrieb die Erfindung des Getr├Ąnks den Engl├Ąndern zu. Vor allem in Amerika (franz. Kolonien) wurde Sangria in Massen getrunken. Blut ist die ├ťbersetzung des Wortes Sangre. Daher wurde bei der Zubereitung des Getr├Ąnkes darauf geachtet, dass die Farbe leuchten rot ist. In Spanien wurde dieser Trunk erst im 19. Jahrhundert bekannt.

Cala Millor Sangria

Sangria – fruchtige Bowle

Es gibt, wie bei allen Rezepten, unz├Ąhlige Abwandlungen. Dazu sollte man wissen, dass es sich bei Sangria um eine gesetzlich gesch├╝tzte Bezeichnung handelt. Es ist ein Wein-Mischgetr├Ąnk, welches sich regional unterscheidet. Auf jeden Fall wird im Sangria Rotwein enthalten sein. Fruchtst├╝cken, alternativ, sind ein weiterer Bestandteil der Bowle. Ein besonderer Kick ist die optionale Beimengung von Weinbrand.

So sollen an dieser Stelle das Originalrezept und eine weitere Variante vorgestellt werden.

Sangria – das Original

Die Zutaten sind:

  • 2 Flaschen Rotwein
  • 5 cl Brandy
  • 125 ml Mineralwasser
  • 250 ml Orangensaft
  • 6 EL Zitronensaft
  • 2 Orangen
  • 2 EL Zucker
  • 2 Zimtstangen

Zubereitung:

Sangria in Cala MillorDie Orangen werden von der Schale befreit und geviertelt. In ein Gef├Ą├č werden die Orangenst├╝ckchen und alle Zutaten au├čer dem Rotwein und dem Mineralwasser gegeben. Nachdem alle Zutaten gut 3 – 4 Stunden gek├╝hlt wurden, werden die Fruchtst├╝ckchen leicht angedr├╝ckt, der Rotwein und das Mineralwasser hinzugef├╝gt. In hohen Glaskr├╝gen oder Steinkr├╝gen wird Sangria traditionell serviert.

Tipp: Das gleiche Rezept kann genutzt werden, wenn es eine alkoholfreie Sangria werden soll. Der Wein ist lediglich durch Traubensaft zu ersetzen und der Brandy wird ersatzlos gestrichen. Dieses Getr├Ąnk nennt sich dann Sangria – Blanca.

Variante von Sangria

Die Zutaten sind:

  • 2 Flaschen Rotwein
  • 1 Flasche Sekt
  • 500 ml Mineralwasser
  • ┬Ż Flasche Fruchtlik├Âr
  • 250 ml Orangensaft
  • Pfirsiche 1 Dose inklusive Saft
  • 500 g frische Erdbeeren, alternativ 2 Dosen Erdbeeren

Zubereitung:

Frische Erdbeeren waschen, entstielen und gemeinsam mit den Pfirsichen in kleine St├╝cke schneiden. Au├čer dem Sekt und dem Mineralwasser alles in ein gro├čes Gef├Ą├č geben und f├╝r 3 – 4 Stunden in den K├╝hlschrank stellen. Vor dem Servieren werden der Sekt und das Mineralwasser hinzugef├╝gt.

Tipp: Wie auch beim Sangria Original k├Ânnen die alkoholischen Zutaten weggelassen bzw. durch Fruchtsaft ersetzt werden, damit auch Kinder in den Genuss kommen k├Ânnen.

Res├╝mee zum Geschmack von Sangria

Sangria ist eine s├╝ffige Fruchtbowle. Sie erfrischt an hei├čen Tagen in Cala Millor. Durch den Fruchtgeschmack kann die Wirkung des Alkohols leicht untersch├Ątzt werden.

Anzeige:

Write A Comment