Trotz warmer Temperaturen sollte man das Mittagessen im Urlaub nicht auslassen. Für lange Sommerabende sollte man sich auch am Mittag mit einer ordentlichen Stärkung versorgen. Hat man im Hotel Halbpension gebucht, kann man in Cala Millor einer Vielzahl an verschiedenen Bars und Restaurants einen Besuch am Mittag abstatten.

Anzeige:

Zur Stärkung am Mittag

Das Mittagessen kommt im Urlaub häufig zu kurz. Warum eigentlich? Bereist man fremde Länder, kann man sich die Kultur durchaus auch kulinarisch erschließen. Cala Millor bietet allerdings weit mehr als nur spanische oder speziell balkanische Küche. Tapas sind landestypische kleine Gerichte, die eine große Vielfalt von Meeresfrüchten über Fleisch, Brot, Gemüse und Salate bis hin zu obstbasierten Speisen bieten. Besonders angenehm ist: Die Portionen sind so klein gehalten, dass sehr viele verschiedene Häppchen probiert werden können.

Mittag in Cala Millor

Neben mallorquinischer Küche bietet Cala Millor zahlreiche internationale Restaurants, Bars und Cafés. In der Bar bei Javi bekommt man zu einem super Preis-Leistungs-Verhältnis eine bunt gemischt Küche: von Fisch, über Schnitzel bis hin zu einer leckeren Schinkenplatte ist da alles dabei. Und es schmeckt wirklich lecker. Auch die zahlreichen englischen Bars und Cafés bieten interessante Genüsse, die lohnen und satt machen. Und natürlich hat auch Biggi’s Café am Mittag noch offen: Belegte Backwaren sind eine hervorragende Grundlage für die Lunchbox, die bei einem Ausflug ins Landesinnere mitkommt. Die Restaurants in Cala Millor bieten nicht nur Sitzgelegenheiten im Gastraum, sondern haben häufig auch draußen Tische und Stühle. Empfehlenswert: Probieren Sie sich doch einfach durch die unterschiedlichen Restaurants und besuchen Sie jeden Tag ein anderes! Tonis Restaurant serviert mediterrane Küche, wie auch das La Vendetta. Die Osteria Pane et Olio ist eher italienisch orientiert. Und dann ist da noch das La Terraza del Mar…

Anzeige:

Write A Comment