Markt in Son Servera

Man vergisst leicht, wie viel Freude es macht, auf einem Wochenmarkt einzukaufen, wenn moderne Einkaufsmalls und Supermärkte zur Verfügung stehen. Märkte gehören zur mallorquinischen Kultur und bieten einen tiefen Einblick in das ursprüngliche Leben auf der Insel. Die zahlreichen traditionellen Märkte Mallorcas laden zum Flanieren und Stöbern ein, auch wenn man nichts kaufen möchte. Das bunte Angebot an den Marktständen und die einmalige Atmosphäre sind ein Erlebnis für sich, das jeder Urlauber erleben sollte. An der Ostküste findet freitags ein empfehlenswerter Markt in Son Servera statt, der bei Touristen und Einheimischen sehr beliebt ist.

Anzeige:

Wo findet der Wochenmarkt in Son Servera statt?

Der Markt findet im Stadtzentrum von Son Servera auf dem Plaça Sant Joan statt. Es ist ein Markt unter freiem Himmel, der öffentlich zugänglich ist. Der Markt in Cala Millor als offizieller Teil der Gemeinde Son Servera liegt nur etwa drei Kilometer von Son Servera entfernt.

Wann findet der Wochenmarkt in Son Servera statt?

Freitags ist Markttag in Son Servera an Mallorcas Ostküste. Ab 9 Uhr morgens reihen sich jeden Freitag die Marktstände aneinander und Besucher strömen aus der Umgebung in die Innenstadt. Der Markt schließt um 14 Uhr zur Fiesta. Einige Stände fangen schon um 13 Uhr mit dem Abbauen an. Am besten kommst Du morgens, in den ersten Stunden, um die Mittagshitze zu vermeiden und die volle Auswahl zu haben.

Angebot auf dem Wochenmarkt in Son Servera

Der Markt von Son Servera ist ein gemischter Markt, auf dem Non-Food-Produkte überwiegen. Es gibt einzelne Stände mit frischen Lebensmitteln, wie Obst, Gemüse, Brot, Käse und Fisch, aber die meisten Stände bieten Lederwaren, Töpferwaren und Textilien an. Pflanzen, Blumen, Handarbeiten und Schmuck findest Du hier ebenfalls in großer Auswahl, aber auch einige Billigprodukte. Von Haushaltswaren über Krimskrams, Spielzeug und Babykleidung ist alles dabei. Auf dem Markt kannst Du gut typische mallorquinische Lederprodukte wie Taschen, Gürtel und Schuhe kaufen.

Tipp: Feilschen nicht vergessen

Die Preise der Kleidung und Taschen auf dem Markt in Son Servera sind Verhandlungssache und mit etwas Geschick kannst Du Deine Urlaubskasse schonen. Du solltest genug Zeit mitbringen, denn das Handeln dauert manchmal etwas länger. Bei einem Marktbesuch ist es ratsam, immer genügend Kleingeld mitzunehmen, da Kartenzahlung an den Ständen nicht vorgesehen ist. Halte Ausschau nach Ständen von Bauern aus der Umgebung und probiere dort die verschiedenen Käsesorten, die sie anbieten. Nimm Dir etwas frisches Obst mit, um es später am Strand zu essen. Mallorquinisches Olivenöl oder Wein von diesem Markt werden Dich zu Hause an Deine Erlebnisse auf Mallorca erinnern.

Anzeige: